Graue Haare färben

    18.07.2014 15:23 | Haarpflege Produkte

    Graue Haare färbenGraue Haare färben und abdecken - Schönes und volles Haar ist Sinnbild für Jugendlichkeit und Lebensfreude. Aber mit zunehmendem Alter kommen sie, die ersten grauen Haare und machen einen Strich durch das jugendliche Erscheinungsbild, denken viele Frauen. Aber dass das so nicht stimmt, sieht man an den jugendlich dynamisch aussehenden Frauen die mit Stolz ihr graues Haar tragen und sie sehen toll damit aus. Viele Frauen sind aber der Überzeugung, dass graue Haare alt machen und kaufen sich bei Friseuren oder in Drogerien Haarfärbemittel, um wieder einen Farbton zu erhalten.


    Wodurch entstehen graue Haare?

    Bis die Haare ergraut sind, ist es ein langer Prozess. Auch in frühen Jahren können graue Haare auftreten, sie werden bei der täglichen Haarpflege kaum entdeckt. Erst wenn die grauen Haare immer mehr werden, fühlt sich die Frau nicht mehr wohl. Frauen mit blonden Haaren sind dabei im Vorteil. Da dieses Haar einen schwachen Kontrast zu den grauen Haaren bildet, fallen die grauen Haare erst viel später auf. Bei schwarzhaarigen oder brünneten Frauen sieht man die grauen Haare viel stärker. Da viele Frauen graue Haare als Indiz für das Älterwerden ansehen, werden die Haare gefärbt.

    Graue Haare färben

    Es gibt jede Menge Färbemittel für das Haar auch Strähnchen, aber alles sind Methoden die das Haar chemisch beeinflussen und im Anschluss unbedingt eine Haarpflege erforderlich machen. Mit den neuartigen Intensivtönungen besteht eine gute Möglichkeit, die grauen Haare zu überdecken. Allerdings sollte bedacht werden, dass Graue Haare den Farbton anders annehmen als bei einem Naturton oder bereits gefärbten Haaren. Die Farbe sollte unbedingt an einer nicht sichtbaren Stelle getestet werden. Ebenso sollte darauf geachtet werden, dass die grauen Haare mit der Farbe gut überdeckt werden. Informationen sind auf der Verpackung des Haarfärbemittels zu finden. Wer keine Experimente machen möchte, der sollte einen Friseur aufsuchen. Der Experte kann das Haar mit einer neuen Farbe mit Farbeffekten natürlich gestalten. Eine nicht gut gewählte Haarfarbe sieht sehr unnatürlich aus und wirkt wie ein Farbhelm.

    Das Einfärben der grauen Haare ist heutzutage ganz einfach, aber der graue Haaransatz wird nach einer gewissen Zeit wieder sichtbar. Dann muss wieder nachgefärbt werden, denn es gibt ein unschönes Bild, wenn der Ansatz grau heraus kommt und die übrigen Haare beispielsweise rot eingefärbt sind. Eine ständige Belastung der Haare entsteht. Strähnchen können bei blonden Haaren erste graue Haare verdecken. Es gibt keine endgültige Lösung, die grauen Haare auf Dauer zu verdecken. Entweder färbt man sein Haar weiter mit den entsprechenden Haarpflegeprodukten oder man steht zu seiner altersbedingten Veränderung.

    Kommentar eingeben

    Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.