Hidegard Braukmann Nachtpflege

    03.10.2013 14:45

     

    Eine gute Nacht- Geschichte.
     
    Die beste Chance die Zellerneuerung der Haut wirkungsvoll zu unterstützen, sind die erholsamen Stunden des Schlafs.
     
    Denn unsere Haut - hätten Sie das vermutet? - ist in der Nacht um ein Vielfaches aktiver als am Tage.
     
    Jetzt läuft das Regenerations- und Erneuerungsprogramm der Haut ab.
    Ungestört von Umweltreizen beginnt die Haut am Abend vermehrt abgestorbene Hautzellen abzustoßen.
    Schadstoffe werden rascher abtransportiert, da sich nachts der Blutfluss erhöht. Zudem teilen sich die Zellen nachts bis zu acht mal schneller als am Tage, da Eiweiß aufbauende Hormone die Zellteilung anregen. In der Nacht ist die Haut besonders aufnahmebereit. Jetzt können Wirkstoffe in konzentrierter Form besonders gut aufgenommen werden.
     

    Kommentar eingeben

    Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.